Donnerstag, 15. November 2012

Werke vom SU-Weihnachtsworkshop in Köln

Am vorigen Wochenende war es endlich wieder Zeit für den einmal jährlich stattfindenden Stampin up Weihnachtsbastelworkshop in Köln bei Ilonka in Köln. Mittlerweile habe ich schon das 3. Jahr daran teilgenommen.Ilonka zur Seite gestanden hat Sabine. Christine musste leider absagen und ich lüge nicht, wenn ich hier schreibe, dass sie uns gefehlt hat. Hoffentlich wird sie bald wieder gesund.

Es gab 3 unterschiedliche Basteltische mit den jeweiligen Projekten, die wir dann bastelten.
Wir saßen mit jeweils 5 Frauen (nein, an unserem Tisch saß auch der einzige Mann, der auch zum wiederholten Mal dabei war) Wir hatten unseren Spaß....
Fotos von den Projekten am Tisch 1, wobei ich dazu schreiben muss, dass ich diese Karte zu hause komplett fertig gemacht habe und die SU Kenner unter uns sofort sehen, dass das Papier mit den Vögelchen kein SU Papier ist. Nein... aus meiner Restekiste, denn das SU Papier, das ich mir ausgesucht hatte konnte ich leider nicht für die Verzierung gebrauchen.
Eine wunderschöne Karte, in die man eine Gutscheinkarte, ein Tag oder einen Teebeutel stecken kann.
Eine schlichte Weihnachtskarte, die eigentlich nicht gemattet werden sollte (habe ich dann auch noch
zu hause gemacht, da ich leider den Spruch falsch herum abgestempelt hatte)
Die Stempel finde ich sehr schön.
 Zwischendurch machten wir eine kleine Mittagspause - sehr leckeren Reis mit Geflügel und eine Riesenauswahl an Nachtisch... Danke nochmal
Diese Tannenbaumbox wurde mit der Stanze "Blütenkelch" hergestellt. Lediglich die Tannenspitzen haben wir in Handarbeit geschnitten und eingeklebt. 
 ...dann noch diese schöne Kerzenkarte, die im Inneren auch noch eine Überraschung bereit hält in Form
von Päckchen (habe ich aber leider kein Foto von -  vielleicht später noch?!)

Am 2. Tisch haben wir ein wunderschönes Fotoalbum mit einem Innenteil in Z-Faltung gewerkelt.
Hat richtig Spaß gemacht und wir waren sehr schnell fertig und hatten Zeit für Kaffee und Kuchen...

Dann kamen wir endlich bei Tisch 3 an und hatten vorher schon mitbekommen, dass hier doch sehr viel Handarbeit geleistet werden musste... Die Wimpel mussten aufgezeichnet und ausgeschnitten werden - da war Teamarbeit angesagt. Klappte bei uns aber wunderbar! Eine Freiwillige kurbelte für uns alle die Buchstaben durch und bekam dann schon sämtliche Zuschnitte von uns auf ihren Platz gelegt.



 An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal für die Organisation und Betreuung bedanken bei Ilonka und Sabine. Für das leckere Essen ein Dankeschön an die lieben Köchinnen
und ein Danke an mein "Tischteam" Tina, Wolfgang, Anja und Doris. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit euch.

Kommentare:

Tina hat gesagt…

Ich kann das nur bestätigen. Mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht. Und das auch mit klebenden Fingern. ;-).

LG Tina

Sabine hat gesagt…

WOW! Das sind ja tolle Sachen, die da entstanden sind! Gefallen mir sehr gut!!!
Liebe Grüße
Sabine