Sonntag, 10. Dezember 2017

2. Advent mit Schnee

Heute gab es eine weiße Überraschung. Wir haben bei unserem Spaziergang gleich ein paar Fotos geschossen.











Das Auto musste auch vom Schnee befreit werden, Wahnsinn wie hoch der Schnee hier für unsere Verhältnisse war. Wie hoch war der Schnee bei euch.

Samstag, 9. Dezember 2017

Würfelbox-Kalender

Dieser Kalender hat sich als Wichtelgeschenk beim Adventskalenderwichteln vor einiger Zeit auf die Reise gemacht und ich habe jedes einzelne Monatskärtchen von hinten mit jeweils 2 Magneten beklebt, damit am diese auch immer schön wechseln kann, wenn man ihn mal nicht als "Countdown- oder Warten auf Weihnachten" Kalender nutzt. Die Würfel mit den Zahlen müssen täglich von Hand gedreht werden.
So kann er das ganz Jahr über benutzt werden. Sämtliches Material ist von Stampin up.
Die Zahlen wurden mit der Bigshot ausgestanzt.


Mittwoch, 6. Dezember 2017

Nikolausfrühstück 06.12.2017 und Nikomützen....

So sah der Nikolaustag am frühen Morgen auf der Arbeit aus. Die lieben Teamleiter hatten hierzu eingeladen und der (die) ein oder andere hatte etwas dazu beigesteuert, wie z. B. Thunfisch-, Lachsaufstrich, selbstgemachte Marmelade etc. Sieht das nicht toll aus?
 Ich habe mir gedacht, dass ich einige Nikolausmützchen mitbringe. Eins davon steht auf meinem Schreibtisch neben dem kleinen Adventskalender.
Damit alles so schön aussieht wie hier oben, braucht es schon ein bisschen Vorbereitungszeit. Hierfür habe ich unter anderem das Cameowochenende im Sauerland genutzt.



Sonntag, 3. Dezember 2017

Adventskalenderwichteln 2017

Seit einigen Jahren beteilige ich mich am Adventskalenderwichteln von "Private-Vision"
In diesem Jahr wurde zum 1. Mal eine abgespeckte Version ausprobiert. Somit gibt es für die Adventssonntage je 1 Päckchen und für den 6. und 24.12. jeweils ein Päckchen.
Heute zeige ich den Inhalt meines 1. Päckchens.
Einen Adventskalender mit kleinen Schokitäfelchen gab es gleich im 1. Päckchen, gestaltet in meiner Lieblingsfarbe.

Freitag, 24. November 2017

Kreatives Wochenende im Sauerland - Cameo

In der letzten Zeit komme ich kaum zum Basteln. Die Gründe hierfür sind unterschiedlich. Vergangenes Wochenende trafen wir uns mit 19 Frauen im Sauerland und reisten mit unterschiedlichem Gepäck an. Die Perlerinnen (sie stellen selber Glasperlen her), die Näher und Stickerinnen und die Cameo-Frauen (nennen die sich eingentlich Cameoinnen?).
Von Freitag bis Sonntag haben wir die ganze Tenne in Beschlag genommen und viel gelacht, gequatscht, gegessen aber auch unserer Kreativität freien Lauf gelassen.
Ich stelle hier mal ein paar Fotos ein, die sind doch viel besser als die ganze Schreiberei...
Hier sieht man einen der Räume, in denen wir uns ausbreiten durften. 
 Es wurden z. B. Einkaufstaschen, Utensilos oder auch Patchworkdecken genäht.
 Ein paar Fotos der Tiere dürfen natürlich nicht fehlen. Hatte von Zuhause extra noch schnell die Knochen eingepackt. Sogar der kleine Neuzugang durfte ein bisschen dran nagen.

 Junge Katzen
 Meine Vorbereitungen für die Adventszeit



 Und zum Abschluss gab es am Sonntag Brunch




Sonntag, 27. August 2017

SU Katalogparty und 1. Weihnachtskarte

Gestern war ich bei Ilonka zur Stampin up Katalogparty. Da es ja nun bald auf Weihnachten zu geht haben wir im neuen Katalog geblättert, die wunderschön ausgestellten Sachen von Ilonka betrachtet und natürlich auf die ein oder andere schöne Sache in die Hand genommen und eine Weihnachtskarte nach Anleitung gebastelt. Ist sie nicht wunderschön geworden?


Sonntag, 20. August 2017

Bericht vom kleinen Cameo-Treffen

Wie einige von euch wissen, bin ich schon jahrelang sehr gerne bei Ilonka in Köln bei regelmäßigen Stempeltreffen dabei. Sie muss dafür Vorbereiten und uns mit den Anleitungen und Ausführungen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gestern war es mal anders.
Wir haben nämlich ein kleines Cameo-Treffen veranstaltet und uns gegenseitig geholfen.
Für den ein oder anderen gab es mehr oder weniger Erfolgserlebnisse. Auf Anhieb klappte bei Ilonka und Sabine z. B. der Umgang mit der Pixscan-Matte. Bei mir hat das auch nach mehreren Versuchen nicht geklappt. Aber ich bin auch wieder motiviert, es erneut auszuprobieren.... Sabine hat für uns alle Vinylfolien mitgebracht und gemeinsam haben wir ein Bild nachgezeichnet und daraus einen Aufkleber gemacht. Print and Cut wurde ausprobiert und ich habe das Dirndl (Datei von Angela Schmahl) geschnitten und dann auch in aller Ruhe zusammengebaut. Das Ergebnis möchte ich euch hier noch schnell zeigen.
Ich möchte mich bei euch allen bedanken. Es war sehr schön und kurzweilig mit euch.
Vielen Dank auch für die leckere Verpflegung.